Fototagebuch – Wissenswertes zum Thema Fotografie

Wie entscheide ich, ob ein Foto gut ist?

Die noch angenehmen Temperaturen am frühen morgen habe ich genutzt, um am Eichkogel in aller Ruhe auf Makro-Jagd zu gehen. Leider war es nicht so kühl, dass die Insekten sich dadurch nicht schnell bewegen konnten. Das dauert wohl noch ein paar Tage. Trotzdem kommt man mit etwas Geduld auf seine Kosten in Form von guten Fotos 😉 !

Für mich wichtigstes Kriterium ist, dass das Foto scharf, besser gesagt an den richtigen Stellen scharf ist! Das  heißt im Falle von Makroaufnahmen, dass ich immer darauf achte, die Augen der Insekten scharf abzubilden. Denn unser Blick sucht meistens sofort die Augen auf einem Foto, egal ob Heuschreck, Mensch oder Hund. Das heißt für mich weiter, sind die Augen unscharf, ist das Foto unbrauchbar! Punkt, aus! Da mache ich keine Ausnahmen, solche Fotos werden sofort gelöscht.

Und das würde ich dir auch raten, solche Fotos in Zukunft sofort zu löschen.

Ich kontrolliere zwischen dem Fotografieren immer wieder mal grob die Fotos die ich gemacht habe, und die unbrauchbaren werden eben sofort entfernt. Somit muss ich nicht zuhause am PC nochmals alle Fotos durchgehen und spare Speicherplatz.

Gut die Hälfte der gemachten Fotos wandern dadurch noch vor Ort  in den Mülleimer! Das mag viel klingen, aber man hat ja beim Makro fotografieren auch eine deutlich höhere Ausschussquote. Die Fotos, die überbleiben, werden gleich nach dem Import in Lightroom weiter kontrolliert, hier fliegen nochmals einige Fotos raus. Meist die, bei denen man erst in der 100% – Ansicht erkennt, dass sie nicht ganz scharf sind.

Die übriggebliebenen sortiere ich dann nach Perspektive und Komposition aus, einfach gesagt ich nehme die, die mir persönlich am Besten gefallen. Diese bekommen eine Markierung, meist 5 Sterne. Von dieser Session hier haben es also von ca. 400 Fotos ca 170 auf die Festplatte geschafft. Von denen haben ca. 70 5 Sterne bekommen. Und von den 70 nehme ich wiederum nur die Besten, die bekommen dann eine farbliche Markierung. in dem Fall haben 18 Fotos diese Markierung bekommen.

Meist veröffentliche ich die Fotos nicht gleich, sondern schlafe ein paarmal darüber. Oft fallen mir dann noch Kleinigkeiten auf, oder ich korrigiere noch geringfügig die Einstellungen. Von den übrig gebliebenen 18 sortiere ich dann nochmals einige aus und die bekommst du dann hier zu sehen 😉 !

Und so gehe ich mit all meinen Fotos beim Sortieren vor!

Die Einstellungen waren diesmal übrigens sehr unterschiedlich, da ich mit und ohne Blitz fotografiert habe. Generell kann man sagen, dass ich die Blende weiter zumache wenn ich den Blitz verwende (weils eh hell genug ist) und weiter aufmache, wenn ich ohne fotografiere. Dabei achte ich auf sehr kurze Verschlusszeiten von ca 1/1500 Sekunde und erhöhe die Iso auf 320-400!

Du siehst also, man kann mit sehr vielen verschiedenen Einstellungen tolle Makroaufnahmen machen.

 

 

Eichkogel-094

Eichkogel-207

 

 

Makro - Fotokurse Martin Winkler

Makro - Fotokurse Martin Winkler

Makro - Fotokurse Martin Winkler

Makro - Fotokurse Martin Winkler

Makro - Fotokurse Martin Winkler Makro - Fotokurse Martin Winkler

Weitere interessante Beiträge:

Neue Termine und Wissenswertes zur Fotografie direkt ins Postfach bekommen? Hier eintragen und dabei sein!
(Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden)