Foto-Webseite mit Lightroom-Abo erstellen

Du hättest gerne eine eigene Webseite, hast aber keine Lust dich mit WordPress oder anderen Pagebuildern auseinanderzusetzen? Dann ist diese Lösung für dich vielleicht interessant! Wenn du nämlich ein aktives Lightroom-Abo hast, dann kannst du dir damit schnell und vor allem ohne Zusatzkosten eine ansprechende Portfolio Webseite zum Präsentieren deiner Werke basteln!

Das musst du tun:

  • Du gehts auf die Webseite https://portfolio.adobe.com/ und meldest dich mit deinen Adobe-Zugangsdaten an
  • Du wählst entweder eine Galerie deiner Arbeiten oder Intro-Seite erstellen aus (Ich habe Galerie gewählt)
  • Du wählst dir eine Website-Vorlage aus…
  • …und kannst bereits beginnen, deine Webseite mit Inhalten zu füllen!
Hast du dich eingeloggt, kannst du deine Webseiten verwalten und bearbeiten.
Du kannst bis zu 5 verschiedene Webseiten erstellen! (Quelle: Screenshot Adobe Portfolio)

Die genaue Erklärung zur Erstellung aller Unterseiten und Galerien würde jetzt den Rahmen hier sprengen. Aber mit ein wenig Geduld und Herumspielen kann man hier mit wenig Aufwand bis zu 5 eigene Webseiten über das CC-Abo von Lightroom erstellen.

Es gibt sogar die Möglichkeit, eine eigene Domain einzubinden, ich hab das aber noch nicht gemacht. Eine weitere tolle Sache ist, dass man Fotos direkt aus Lightroom für die Galerien verwenden kann.

Dazu erstellst du dir zum Beispiel eine Sammlung mit deinen besten Fotos und synchronisierst sie einfach mit der LR-Cloud. Du kannst aber auch einfach Fotos von deinem PC dafür verwenden. Achte nur, dass sie nicht zu groß sind, denn diese sind dann in der Cloud gespeichert und brauchen Speicherplatz.

So sieht der Backend-Bereich aus. Hier kannst du alles verwalten!

Du kannst beliebig viele Unterseiten erstellen, ebenso hast du die Möglichkeit soziale Links zu integrieren wie im obigen Screenshot links oben. Auch Links zu externen Seiten und Buttons lassen sich problemlos erstellen.

Hier geht´s direkt zu meiner Portfolio-Homepage:

Hier kommst du direkt zu meiner Portfolio-Homepage, die ich nur mit den Möglichkeiten des LR-Abo´s erstellt habe!

Auch das Design und viele andere Dinge kann man schnell ändern. Wer also schon immer eine eigene Webseite wollte, sich aber nicht mit WordPress oder anderen Dingen beschäftigen will, der hat mit dem LR-Abo eine wirklich coole Lösung dafür!

Noch immer zu viel Arbeit? Was ist mit dieser Lösung:

Es gibt noch eine einfachere Möglichkeit seine Fotos schick online zu präsentieren, wenn man nicht gleich eine ganze Webseite erstellen will. Du kannst nämlich über LR synchronisierte Sammlungen ganz einfach als Online-Album anzeigen lassen.

Eine Sammlung in LR erstellen (keine Smart-Sammlung!), rechte Maustaste und auf “mit Lightroom synchronisieren” klicken – fertig! Schon generiert LR eine ansprechende Online-Galerie aus den Fotos der Sammlung mit dazugehörigem Link!
Geht man mit einem Doppelklick in die Rasteransicht, sieht man rechts oben den Link zur Onlinegalerie. Klickt man mit der rechten Maustaste auf den Link, kann man ihn bequem kopieren und jedem schicken, der die Galerie sehen soll!

Doch man kann damit noch mehr machen! Du kannst dich nämlich unter https://lightroom.adobe.com/ mit deinen Zugangsdaten einloggen, und hast dort die Möglichkeit, ebenfalls deine Online-Alben verwalten!

Hast du dich eingeloggt, kannst du hier auch deine synchronisierten Sammlungen verwalten! Klickst du auf das rot markierte Symbol und auf Galerie, dann erscheint rechts oben wieder ein Link, den du speichern und verschicken kannst.
Klickt man auf den Link, kommt man wieder zu einer Seite mit den verschiedenen Alben!
Also fast wie eine Webseite, nur ein wenig eingeschränkter aber dafür sehr schnell umgesetzt 😉 !
Weiters kannst du Fotos auch bearbeiten, und das ohne Lightroom! Wenn du also eingeloggt bist, kannst du alle synchronisierten Fotos bearbeiten, ohne dass du dafür Lightroom brauchst! Du brauchst lediglich deine Zugangsdaten und kannst von jedem PC mit Internetzugang deine (synchronisierten) Fotos verwalten und mit den wichtigsten Werkzeugen bearbeiten! Du kannst auch direkt Fotos raufladen und dann bearbeiten!

Du siehst also, man kann mit den Funktionen des LR-ABo´s eine Menge toller Sachen anstellen 😉 ! Das waren jetzt sicher nur einige, aber dafür recht coole Möglichkeiten! Man muss sich allerdings schon ein wenig damit beschäftigen, damit man da einmal ein wenig den Überblick bekommt, was alles möglich ist!

Ich hoffe, ich habe dich mit diesem Beitrag ein wenig inspiriert und dir Lust gemacht, dir auch eine Webseite mit deinen schönsten Fotos zu erstellen und dein LR-Abo nicht einfach “nur” zum Bearbeiten deiner Fotos zu verwenden.

Klar ist Lightroom nach wie vor mein wichtigstes Tool zur Bildbearbeitung und Verwaltung. Und ich kann es nur jedem empfehlen, der mehr aus seinen Fotos machen möchte! Dazu habe ich einen umfangreichen Videokurs erstellt! Hier lernst du Lightroom von Null an und in leicht verständlichen Schritten und das zum absoluten Top-Preis!

Alle Infos dazu hier:

Lighroom lernen – der große Videokurs

Lightroom lernen
Lightroom lernen – der große Videokurs

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Fotografieren lernen: 10 Turbo-Tipps wie ich aus heutiger Sicht beginnen würde!

Das wird dich auch interessieren:

Menü

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?